Sonntag, 12. Juni 2011

Melodien: verliebt

Zum Abschluss der Musikreihe ein Liebeslied.
Die Auswahl war groß, doch letztendlich habe ich mich für Because I Want You von Placebo entschieden.

Meds war das erste Album, das ich von dieser Band komplett gehört habe. Sehr viele Lieder darauf gefallen mir, doch von Because I Want You ging eine besondere Faszination für mich aus.

Denn ich hatte wenig zuvor die Person zufällig wiedergetroffen in die ich die gesamte Grundschulzeit über verliebt gewesen war und auch noch immer gewisse Nachwirkungen davon verspürte, weil ich wusste, dass die Liebe erwidert wurde. Aber keiner von uns hat sich getraut, sich offiziell in den Partnerstatus zu begeben. Und so schmachtete man sich an, bis durch den Wechsel auf das Gymnasium nach der sechsten Klasse eine Trennung folgte. Auch wenn wir nur einen Kilometer auseinander wohnten brach der Kontakt völlig ab - denn man redete doch nicht mit Menschen, die eine andere Schule besuchen als man selbst!

Und nun hatten sich unsere Wege nach wieder gekreuzt. Ich lächelte schüchtern herüber, fuhr mit dem Rad aber einfach weiter. Natürlich macht man sich Vorwürfe, den anderen nicht angesprochen zu haben, doch solch ein kurzes wortloses Treffen zwischen uns hatte es schon mehrfach gegeben.
Diesmal war es anders, weil er umkehrte. Ich war erstaunt und wie betäubt. Eine Umarmung, ein erstes kurzes Gespräch nach fünf Jahren, E-Mail Adressen wurden getauscht. Dann begann es plötzlich stark zu regnen. Trotzdem redeten wir weiter. Es klingt schrecklich kitschig.

Einen Monat und einige Mails später gingen wir abends spazieren und redeten ungefähr drei Stunden lang. Vor seiner Haustür standen wir noch lange und froren, doch es machte nichts, da wir völlig in unser Gespräch versunken waren.
Als ich danach zu hause in meinem Bett lag, war ich gefühlsmäßig völlig verwirrt. Als ich meinen CD Spieler anstellte, lag gerade Meds darin. Als ich schließlich bei Because I Want You ankam, wurde mir gleich klar, dass dies das Lied war, welches meine Gefühle perfekt widerspiegelte.


Fall into you
Is all I seem to do
When I hit the bottle
Cause I'm afraid to be alone
Tear us in two
Is all it seems to do

As the anger fades
This house is no longer a home
Don't give up on the dream
Don't give up on the wanting
And everything that's true
Don't give up on the dream
Don't give up on the wanting


Because I want you too
Because I want you too
Because I want you too
Because I want you
Because I want you

Stumble into you
Is all I ever do
My memory's hazy
And I'm afraid to be alone
Tear us in two
Is all it's gonna do

As the headache fades
This house is no longer a home
Don't give up on the dream
Don't give up on the wanting
And everything that's true
Don't give up on the dream
Don't give up on the wanting

Because I want you too
Because I want you too
Because I want you too
Because I want you
Because I want you

Because I want you too
Because I want you too
Because I want you
Because I want you

Fall into you
Is all I ever do
When I hit the bottle
Cause I'm afraid to be alone
Tear us in two
Tear us in two
Tear us in two
Don't tear us in two

Because I want you too
Because I want you too
Because I want you
Because I want you

Because I want you too
Because I want you too
Because I want you
Because I want you

Ich liebe die Euphorie, das Glücksgefühl, das am Ende des Songs geweckt wird. Denn es gibt mir das Gefühl, dass mein Hoffen nicht einseitig ist.
Obwohl das Hoffen nicht einseitig ist, entstand aus dem Treffen eine Freundschaft, aber keine Liebesbeziehung. Das vermaledeite Social Network hatte ihn bereits jemand kennen und lieben lernen lassen. Dennoch bin ich froh, einen Freund wiedergewonnen zu haben, der ein Seelenverwandter ist. Auch wenn es einen bitteren Beigeschmack gibt.


Habt ihr euch eigentlich schon gewundert, weshalb ich über Musik verschiedener Stimmungslagen poste?
Die Idee stammt nicht von mir, sondern von Erinnye und gehört zu einem Gewinnspiel. Jedoch wollte ich es nicht offensichtlich als Gewinnspiel bloßstellen und damit meine lieben Leser abschrecken (Boah, die gierige Kuh will doch eigentlich nur ständig irgendetwas gewinnen!), sondern erst einmal die Beiträge veröffentlichen und anschließend die Katze aus dem Sack lassen und hoffen, dass ihr trotzdem von den Beiträgen unterhalten wurdet.
Das hat jetzt die Stimmung des Teils zum Lied ruiniert.

Apfelkern

Und hier für alle interessierten und Erinnye die Übersicht über die Posts zur Music Challenge


Kommentare:

  1. Boah du blöde Kuh, du willst doch nur gewinnen !! :P Ich freue mich wirklich total, dass du noch mitgemacht hast und meiner Playlist ein paar Lieder hinzugefügt hast. Dieses übrigens auch und eine wirklich süsse Story - schade, dass das Happy End anders war, als du es dir erhofft hast :(

    AntwortenLöschen