Über mich

Ich bin Apfelkern. Anfang zwanzig, von Anfang an Brandenburger aber doch irgendwie Fast-Berliner und schon eine Weile Medizinstudent.
Seit April 2011 blogge ich hier über alles, was mich bewegt. Also über Dinge aus meinem Alltag, die mich zum Nachdenken bringen, über Zwischenmenschliches, Selbstgemachtes und ab und zu gibt es hier auch Rezepte, denn tief in meinem Herzen bin ich ein verkappter Kochblogger.

Ich mag die Natur, Marmelade zu kochen, Sport, bin dem Strickwahn verfallen, kann literweise schwarzen Tee trinken, genieße es zu reisen, liebe mein Studium und wenn ich Zeit dafür finde - sprich in den Semesterferien - werde ich zum Bücherwurm. Wasser ist absolut mein Element. Außerdem mag ich gutes Essen aber wer tut das nicht.

Mit Kaffee kann man mich jagen und Cola rühre ich auch nicht an. Offene Ignoranz macht mich genauso fertig wie stumpfe Dummheit. Ich hasse Schienenersatzverkehr, Bahnchaos und all das, was einem der öffentliche Personennahverkehr noch so bietet, wenn er nicht planmäßig läuft.

Das Bloggen begann für mich sehr spontan und hat sich über die Jahre zu etwas entwickelt, das ich nicht mehr missen möchte. Es ist schön, hier einen Platz für all die Gedanken und Dinge, die mich begeistern, zu haben. Das Sahnehäubchen des Bloggens ist es, mich mit euch über all das austauschen zu können und auf anderen Blogs jeden Tag etwas dazu zu lernen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten