Sonntag, 4. Dezember 2011

Quid est ... Advent?

Advent Advent die Stube brennt, erst die Küche, dann das Bad, es folgen Schlafzimmer und Flur und so bleibt eine Frage nur: was heißt eigentlich Advent?

Mal überlegen...
Es könnte ja Tag der anzuzündenden Kerze bedeuten. Oder Tag zum panischen Weihnachtsshopping. Oder vielleicht auch Tag zum Basteln von Gestecken mit vier Kerzen.

Alles falsch. Deutungsansätze sind im Lateinwörterbuch zu suchen. A....adveho, advelo, advena....aha ... advenio.


Und da steht advenire =1.herankommen
                                       2. erscheinen
Und ein wenig weiter hinten: adventus = 1.Ankunft, Nahen
                                                                  2. Anmarsch, Einrücken, Einbruch; Angriff
Aha. Irgendwer kommt - aber wer?

Durch Wikipedia fand ich heraus, dass es auch im Altgriechischen einen gleichzusetzenden Begriff gibt. Epiphaneia ist dort nämlich auch als Bezeichnung der Anwesenheit oder des Besuches eines wichtigen Amtsinhabers und insbesondere des Königs oder eines Kaisers verwendet worden. Und das lateinische Pendant Advent bezeichnet das Warten auf die Ankunft des "Herrn" Christus.

Und so wie die Christenheit auf die Ankunft Jesu und die konsumorientierte Menschheit auf das Eintreffen der Geschenke wartet, so sitze ich hier und hoffe, dass sich Teilnehmer für mein Gewinnspiel finden. Ja, ja, olle Linkverteilung, doch ohne wird das anscheinend nix.
Vielleicht ist es noch zu früh, um Panik zu schieben, dass niemand mitmachen wird, doch es hat bisher auch noch keiner wirkliches Interesse angemeldet.

Bei einem Durchschnittsgewinnspiel mit zwei teuren Lidschatten, Duschbad, einem Rouge und drei Pröbchen als Gewinn hätten sich sicher längst schon Teilnehmer gefunden, die den geforderten Winterlook geschminkt und gepostet hätten.
Also was für ein Problem gibt es da mit Keksen?!

In Ordnung, jetzt kann ich mich wieder beruhigen. Jetzt hat sich doch hoffentlich jemand dazu durchringen können, teilzunehmen. Sonst muss ich mir wohl selbst den liebevoll gestalteten Gewinnerbrief mit dem Rezept in den Briefkasten werfen.

Ach ... ich wünsche übrigens einen schönen zweiten Advent.

Apfelkern

Kommentare:

  1. Ich hab doch gesagt, dass ich am Wochenende Zeit zum Backen habe: http://han-man.blogspot.com/2011/12/4-backwahn.html

    AntwortenLöschen
  2. @han_man
    Habe ich jemals erwähnt, dass meine Geduld ausreichend für ungefähr drei Minuten ist?

    Und nun: hurra - ein Teilnehmer!

    AntwortenLöschen
  3. Ist das eigentlich so, dass man dann einen Brief mit deinem Namen und deiner Adresse bekommt?
    Aber man muss dann selbst seine Adresse angeben, um das Rezept zu bekommen. *fragendes paranoides-stalkerisches Ich*

    AntwortenLöschen
  4. @T.
    Man bekommt einen wunderbaren Weihnachtsbrief mit dem Top Secret Rezept und muss dafür auch seine Adresse bzw. Postfach (für paranoide Stalker wie dich) angeben, doch als Absender muss ich meine Adresse nicht aufschreiben. Und so erfährt weiterhin niemand, dass ich R.Umpelstielzchen heiße.

    AntwortenLöschen
  5. "Advent Advent die Stube brennt"... lach! das kannte ich noch nicht!
    ich mag ja bösen humor...
    "Tag der anzuzündenden Kerze" gefällt mir auch gut! :) grins. so seh ich das meist.
    naja, man feiert halt die wochen bis zur geburt jesu.
    wünsche dir ne gemütliche adventszeit! :)

    AntwortenLöschen