Freitag, 17. Februar 2012

Science Fiction

Obgleich ich gelegentlich gern zum Genre Science Fiction gehörende Literatur mag, war dies mal wieder ein Thema, dem ich ahnungslos gegenüber stand. Schließlich höre ich nicht eher elektronische Musik. Vielleicht wäre ja im allmächtigen Handbuch für alle Gelegenheiten "Per Anhalter durch die Galaxis" Rat zu finden, doch genau dieses Werk hatte ich gerade nicht zur Hand.

Also stöberte ich ein wenig durch meine Musik und fand Welle: Erdball mit Mensch aus Glas.

Wie der Titel schon andeutet geht es um die völlige Transparenz  des Einzelnen. Eigentlich ist das keine Zukunftsmusik, sondern schon heute ein Problem. Aber noch sind wir nicht gläsern und einsehbar und könnten noch umkehren. Mich erschreckt die Vorstellung, völlig berechenbar zu sein. Ich möchte nicht bei Google MindView durchleuchtet werden - meine Gedanken gehören mir allein und ich entscheide selbst, mit wem ich sie teile!

Die Musik passt perfekt zu dem, was ich mir unter Science Fiktion vorstelle.Na dann mal los.




Apfelkern

Kommentare:

  1. Der Text mag ja gut sein,aber der Gesang und die Musik..uah, gar nicht mein Ding.

    AntwortenLöschen
  2. ich sage: nett!
    gute songauswahl.
    ich mag elektronische musik. :)
    ein bißchen wie kraftwerk, ein bißchen punk, ebm... der text ist gut.

    AntwortenLöschen