Samstag, 21. Januar 2012

Sturmwarnung: herabfallende Äste

Als ich kürzlich so wild damit beschäftigt war, mit Stöckchen um mich zu werfen, haben sich zwei Damen einfach von hinten an mich herangeschlichen, um auch mich zu bewerfen.
Was für ein merkwürdiges Sinnbild - wer kam auf die Idee, den ganzen Spaß Stöckchen zu nennen?

Davon abgesehen wurde ich aber tatsächlich eingeladen, kunterbunte Fragesammlungen zu beantworten.

Der erste Fragebogen stammt von Abraxandria.

Die Regeln:
- verlinke die Person, die Dich getaggt hat und poste die Regeln.
- Schreibe 7 Dir zufällig einfallende und / oder seltsame Eigenschaften von Dir hier nieder. Sie interessieren uns alle!
- Tagge 7 Personen am Ende deines Posts und verlinke sie in deinem Text.
- Teile jedem der 7 Personen durch einen Kommentar auf ihrem Blog mit, dass sie von Dir getaggt wurden.

1.Ich habe mein Mobiltelefon fast nie dabei. Es hatte sich schlecht benommen und wurde zu Schubladenarrest verurteilt.

2. Mein Fahrrad und mich trennen dagegen weder Wind noch Wetter und so lege ich auch bei Schnee und Regen die täglichen Strecken mit dem Rad zurück. Nur bei Glätte muss ich nach Alternativen suchen, denn sonst laufe ich wieder ein paar Wochen mit einem duochromen Knie durch die Weltgeschichte.

3.Ich habe von meinem Vater den "Löcherbohrzeh" geerbt, der in jedes Paar Socken nachdem sie sich vielleicht ein halbes Jahr in meinem Besitz befinden, ein Loch zu bohren pflegt. Aber nur am rechten Fuß.
Inzwischen bin ich auch geübt im Stopfen von Socken.

4.Langsam bin ich fest davon überzeugt, dass ich eine chronische Kürbisphobie entwickle. Die hohen Kürbisdosen sind aber mit guten Rezepten erträglicher und daher verlinke ich an dieser Stelle meine zwei liebsten Kürbiskuchenrezepte: Kürbisgewürzbrot und Kürbispie!

5. Seit vielen Jahren schreibe ich Tagebuch. Ganze 18 Bücher habe ich schon gefüllt.
Warum dann nebenher noch bloggen? Manche Gedanken müssen einfach geteilt werden.

6.Bei langen Filmen neige ich dazu ein zu schlafen, auch wenn der Film spannend ist. Dieses Problem bekämpfe ich allerdings vehement, indem ich einfach während ich auf den Bildschirm starre vor mich hin stricke. Die Hände bleiben so in Bewegung und ich bleibe wach.

7.Heute war ich zum ersten Mal Teil einer Demonstration, was mich nun wohl auch offiziell zum Wutbürger macht.

Der zweite Ast wurde von Jules auf mich geschleudert. Von ihr gibt es einen Fünf-Fragen-TAG.

Regeln:
- Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
- Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
- Tagge anschließend 5 weitere Leute.
- Gib den Personen Bescheid, die getaggt wurden.
- Stelle anschließend 5 Fragen an die, die getaggt wurden.

Wie alt bist du?
Ach Jules, das fragt man doch nicht! 19.
 
Was wäre dein persönlicher Albtraum?
Einsamkeit  ist etwas, das ich fürchte. Ich bin glücklich, so enge Freunde zu haben, doch ich wünsche mir auch eine glückliche Beziehung mit jemandem zu führen, der gleichzeitig bester Freund und Geliebter sein wird. Ähm ja, verklärte Vorstellungen. Da ist wohl jemand romantisch veranlagt.

Wärst du lieber ein Junge als ein Mädchen?
Früher habe ich mich insgeheim gefreut, dass ich später nicht zur Bundeswehr müsste, doch da dieser Punkt wegfällt...

Nein, ich war schon immer gern ein hochkomplexer Zellhaufen mit zwei X-Chromosomen.


Was würdest du mit 50 000€ anstellen?
Puh - das ist eine Standardfrage und doch fällt mir eine spontane Antwort schwer. Im Moment würde ich das Geld wahrscheinlich nutzen, um demnächst das Studium zu finanzieren. In zehn Jahren würde ich das Geld vielleicht in einen Hauskauf stecken.
Oder sprichst du momentane gierige Wünsche an?
Na dann dürfen es ein WMF Topfset (ich bin doch ein Küchenmonster...), ein MacBookAir sowie ein eigener Fotoapparat (aber eine ganz normale Digitalkamera; nicht so ein pseudoprofessionelles Riesenteil) sein. Und vielleicht eine Reise nach Irland mit einer Freundin?
Erst mal studieren.


Hast du dir jemals einen Knochen gebrochen und weshalb?
Bei meiner Geburt brach eines meiner Schlüsselbeine, da ich mit 59 cm relativ groß war. Nachwirkungen hat das nicht; ich habe es sogar erst kürzlich von meiner Mutter erfahren.
Sonst sind meine Knochen stets unbeschadet geblieben.



Und nun darf ich fragen.


1.Welchen Charakterzug bewunderst du an anderen?
2.Wohin gehst du, wenn du ungestört sein willst?
3.Erzähle von einer persönlichen Erinnerung, die im Zusammenhang mit Schnecken steht!
4.Würdest du einen angebissenen Apfel noch essen, wenn er dir auf den Boden einer Bahn oder auf die Wiese gefallen wäre?
5.Wovon handelte der letzte Traum, an den du dich erinnern kannst?

Und nun werde ich tausendmillionenmilliarden Personen heraussuchen, auf die ich diese Stöcke herabregnen lasse.

Sieben besondere Eigenschaften hätte ich gern von:

Meine Fünf Fragen zu beantworten bitte ich:

Das war anstrengend.
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem ganzen Holz vor der Hütte!

Wahrscheinlich hätte ich zu den besonderen Eigenschaften schreiben sollen, dass ich flache Witze über Holz mag.

Apfelkern

Kommentare:

  1. Moin!

    Auch auf die Gefahr hin mich als ziemlich schwer von Begriff zu outen - gehöre ich zu der Fraktion "7 Eigenschaften" (die Du dann aber von mehr als sieben Leuten wissen möchtest) oder soll/kann/darf ich Deine eigenen 5 Fragen beantworten und kann mit meinen trüben Augen nur die Überschrift dazu über den letzten 5 Namen nicht lesen?

    Es grüßt eine dezent irritierte Madame!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, es sind wohl deine trüben Augen...
      Du darfst meine fünf Fragen beantworten.

      Ich werde erst einmal die Überschrift ergänzen. Danke für den Hinweis!

      Löschen
  2. :D Sehr amüsant gelöst. ;)
    An einen Kommentar kann ich mich erinnern...denn ich hatte auf einmal als Kommentar "das ist lustig, schau Dir das unbedingt an" und da ich das auf meinem Handy gelesen habe und wusste nicht, zu was das gehört...
    Abends dachte ich dann, dass das bestimmt eine Verarsche von Leserfangaktionen deinerseits ist...;)
    Also tippte ich wild eine Antwort, veröffentlichte sie und dann fiel es mir ein! Du hast Dich auf das Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" bezogen...:D Demnach musste ich meinen Kommentar natürlich löschen, um mich nicht als zurückgebliebene Tussi zu enttarnen. ;) :D
    Aber sonst ist mir grad nichts bewusst und das ist jetzt auch erstmal lang genug. :D
    Wünsche Dir einen entspannten Sonntag. :)

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Geschreibsel lösche ich jetzt nicht. :D Aber ich wollte darauf hinweisen, dass der 2. Satz von eben nicht genau hinhaut und ich hoffe, dass Du das überliest. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Auftrag ausgeführt!

    http://madamehimmelblau.blogspot.com/2012/01/fragen-uber-fragen.html

    Ich wünsche noch einen entspannten Sonntag

    AntwortenLöschen
  5. Die Demo am Hauptbahnhof oder? ;o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab gestern zwei Demonstrationen in Berlin.
      Ich war tatsächlich am Hauptbahnhof.

      Löschen
  6. Da meine letzten Fakten über mich gerade einmal zwei Wochen her sind, nehme ich dieses Stöckchen wohl nicht mit. Trotzdem danke schön fürs Taggen, du Wutbürger! :P

    AntwortenLöschen
  7. Deinen persönlichen Albtraum teile ich. Umgekehrt formuliert ist einen Partner zu finden und eine Familie zu gründen für mich das höchste Ziel. Verklärt finde ich das nicht, sondern sehr schön. :)

    Hier sind meine Antworten auf deine Fragen. Vielen Dank! :)

    http://konmot.de/2012/01/22/mein-stockchen-mit-5-fragen/

    AntwortenLöschen
  8. Yay, ich wurde getagged! :D Ich werde die Bürde bei Gelegenheit antreten (tritt man Bürden an?).

    AntwortenLöschen
  9. Haha! ^^ Das mit der Bundeswehr fand ich auch immer toll! XD Und doch! Frau darf fragen wie alt Mann/Frau ist. Außerdem bin ich doch sooo neugierig und manch einem Blogger unter- oder überschätz man mit dem Alter.
    Alles sehr interessant! ^^

    AntwortenLöschen
  10. stöckchen!? ja, warum heisst das eigentlich so? das habe ich mich auch schon gefragt.
    du bist also eine person, die sich ihr leben nicht vom handy diktieren läßt. gut so.
    daumen hoch fürs radfahren! ;)
    ach, diese blöden socken wollen einfach nicht halten!
    wie? du als fantatischer kürbisesser willst phobisch werden? oO
    wow! wie krass! 18 tagebücher! du bist eine schriftstellerin!
    das mit dem beziehungswunsch ist überhaupt nicht verklärt, sondern absolut realistisch. genau so sollte ne funktionierende partnerschaft laufen.

    AntwortenLöschen