Sonntag, 17. Juni 2012

Picture My Day Day #10

Der Picture My Day Day, in diesem Jahr veranstaltet von Sumi, ist der ideale Anlass, Selbstdarstellern und deren Stalkern eine Freude zu machen oder einfach ein wenig an Aktivitäten der Blogosphäre teilzunehmen, weshalb ich mich dafür entschieden habe, genau dies zu tun. Also lief ich vorgestern in bester Touristenmanier mit griffbereiter Kamera durchs Leben und knipste willkürlich um mich herum. Dafür erntete ich auch ausreichend Blicke, hinter denen der fragende Gedanke stand, ob ich gerade zum ersten Mal Freigang hätte. Nö, es war einfach nur PMDD.

Aufwachen


Morgenroutine


Frühstück. Knäckebrot mit selbstgemachter Marmelade und Curry-Fruchtzeugs-Aufstrich, deren Gläser ich beide geleert habe. Dazu Schwarzer Tee und Zeitungslektüre.


Laptop an, E-Mails lesen und beantworten, neue Posts ansehen


Unterlagen fürs Praktikum scannen.


Scans auf Laptop übertragen, Dokumente drucken.


Herumtelefonieren und genervt sein, dass niemand abnimmt; Mittag essen.


Ist das nicht einer der gefürchteten Eichenspinner?! 


Aufs Rad schwingen.


Praktikumskram abschicken. Leider kein privater Brief.


Im Bioladen einkaufen.


Erdbeeren! Ein völlig überbewertetes Obst, aber frisch schmecken sie doch gut.


Teig für Lavendel-Buttermilch-Muffins zusammenrühren. Die Punkte sind Lavendelblüten, keine ertrunkenen Fliegen.


Muffins in den Ofen schieben


Muffins beim Wachsen im Ofen zusehen.


Wieder aufs Rad setzen und sich Richtung Abendbrot bewegen.


Unterwegs



Eine Entdeckung am Wegesrand: Scharfer Mauerpfeffer!


Vom Essen bei einer Grillfeier gibt es keine Bilder, da ich nicht noch mehr komische Blicke wegen der ständigen Knipserei von den Anwesenden ernten wollte.

Muffins glasieren.



Fertige Muffins


Noch ein paar Blogposts lesen, ein sehr angenehmes Gespräch führen und ins Bett fallen. Tag beendet. Das war ja ein auffällig muffinlastiger Tag und diese Muffins verfolgen mich bis jetzt. Gleich mal einen davon vernichten.

Apfelkern


Kommentare:

  1. Ähm. Ich will dich nicht verunsichern, aber da scheinen Fliegen in deinem Teig zu ertrinken.
    Und ich glaube, einen Eichenprozessionsspinner musst du als guter Bürger anzünden. Soweit ich weiß, poppen die dabei auf und geben dann einen guten Snack ab.

    AntwortenLöschen
  2. Uhhh, kuhler Post. Über solche Bilder erfährt man meist mehr über die Menschen als sie vermuten. Der Briefkasten steht also in der Region Berlin/Brandenburg? ^^ Stalker trifft es hier sehr gut! :D

    AntwortenLöschen
  3. Erdbeern sind kein überschätztes Obst! >:(
    *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Korrekt wäre, "Erdbeeren sind überschätzte Sammelnussfrüchte" *fg*

      Löschen
  4. Erdbeeren sind doch nicht überschätzt...
    Und die Muffins sehen sehr hübsch aus. Wenn sie so schmecken wie sie aussehen, dann kann ich gut verstehen, dass sie dich "verfolgen" ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  5. Lavendel-Buttermilch-Muffins, die sehen ja ziemlich köstlich und kunstvoll aus. Hast Du die nach einem Geheimrezept gemacht oder besteht die Chance, dass Du dieses preis gibst? Ich wäre äußerst erfreut!

    Zum Thema 'Muffins beim Wachsen im Ofen zusehen' - machst Du das tatsächlich oder war das nur für die Fotostrecke? Ich frage mich nämlich ab und an (und zwar immer genau dann, wenn ich vor dem Ofen sitze und den backenden Inhalt freudig beobachte) ob das außer mir noch jemand macht und mag.

    Da ich gerne Fotos ansehe (die mir vielleicht auch ein bisschen was über den Menschen hinter der Kamera verraten) und selber gerne fotografiere war dieser für dich eher ungewöhnliche Post mal eine nette kleine Abwechslung. Und wer weiß, vielleicht findest Du ja noch Gefallen am 'Knipsen' und wir sehen in Zukunft noch das Eine oder Andere...

    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Muffins wurden nicht nach einem Geheimrezept zusammengeklöppelt; ich kann es dir gern zusenden.

      Ich beobachte mein Backwerk generell beim Wachsen. Im Winter kann man sich dabei an die Ofentür lehnen und den Rücken wärmen, während man liest. Im Sommer mache ich das zwar nicht, doch auch da steht das Gebäck immer unter Aufsicht ;)
      Für die Fotostrecke war das allerdings auch sehr passend.

      Schön, dass dir der Post gefallen hat. Ich werde sicher wieder bei einem PMDD mitmachen, bezüglich anderer Bilder will ich nichts versprechen.

      Grüße zurück

      Löschen
    2. Du beobachtest das Backwerk während Du liest und Dir den Rücken an der Ofentür wärmst? Das übersteigt gerade etwas meine Vorstellungskraft ;-)

      Zusendung des Rezeptes - sehr gerne!

      Löschen