Sonntag, 29. April 2012

Preisgekörnt

Lange schon ist es her, dass ich von Josi und Pearl, zwei Bloggern, die ich sehr schätze, eine Auszeichnung bekommen habe: den Free Blogger Award.

Von diesem Award hatte ich zuvor noch nie gehört; es ist kein Award geworden, den jeder durchschnittliche Blog schon gefühlte drei Mal bekommen hat und längst nicht mehr weiß, wem er ihn weitergeben soll und daher willkürlich andere auszeichnet. Außerdem bringt er keine Fragebögen und Verpflichtungen mit sich, was ich sehr zu schätzen weiß. Es ist eben ein freier Award.

Mir gefiel der Titel sofort, denn ich fühle mich auch in meinem Schreiben sehr frei. Selbst wenn ich Schwachsinn zusammentippe kann ich ihn hier veröffentlichen - schließlich ist mein Blog meine Spielwiese. Es steht euch frei, sie zu betreten und daher freue ich mich umso mehr über einen Besuch und fühle mich umso mehr wie ein undankbarer Klumpen, weil ich meine Freude über den Award noch nicht geäußert habe. Daher möchte ich mich an diese Stelle bei Pearl und Josi dafür bedanken, dass sie mir diese Auszeichnung übergeben und zusätzlich noch lobende Worte für meinen Schreibstil und die Themenauswahl gefunden haben. Ich danke euch aufrichtig.
Und was mache ich nun mit dem Award? Ihn genau wie Pearl auszudrucken und in mein Zimmer zu hängen, ist für mich als freie Bloggerin, die den Free Award erhalten hat, keine Option, denn freie Blogger kopieren einander nicht. Um mich nicht zu sehr anstrengen zu müssen (...), habe ich beschlossen, mir den Award einfach einzuverleiben und mir damit wortwörtlich zu verinnerlichen, dass ich ein freier Blogger bin und es bleiben möchte.

Nun habe ich Bilder der Kekse in den verschiedenen Entstehungsphasen gemacht und wollte sie als GIF animieren, doch bin ich daran gescheitert. Konkret bin ich daran gescheitert, das fertige GIF hochzuladen: immer wieder erhielt ich die Fehlermeldung, die Datei wäre zu groß. Pah, dann bekommt ihr eben die einzelnen Bilder - als Collage! Denn die kann ich neuerdings auch produzieren.




Selten so einen schmackhaften Award bekommen. Hach ja, Shortbread ist schon eine feine Sache...

Awards haben es so an sich, dass sie weitergegeben werden wollen. Es ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, Preisträger zu wählen und vor allem, nicht immer wieder die selben zu ehren. So wäre ich der Meinung, dass der gute han_man diesen Preis verdient hätte, doch ich habe ihm doch vor nicht allzu langer Zeit schon einmal einen Award überreicht....
Ach egal - hier hast du den Pott Preis! Dafür, dass du mich mit deinen Wortspielen, Bildern und neuerdings sogar auch Zeichnungen (pardon: Comics) immer zum Lachen bringst. Außerdem muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass sein Blog eine wirklich miese PR hat und dementsprechend wenig Leser. So kann das nicht bleiben. Rennt ihm die Pforten ein!

Außerdem soll auch Skye, die Leserin und leidenschaftliche Analysatorin sämtlicher Schundzeitungen, nicht vergessen werden. Sie beschäftigt sich ausgiebig und anregend mit den Geschlechterunterschieden, Feminismus, dem Menschen selbst und seinem Verhalten, sobald er sich zu Horden zusammenrottet.
Skye, du hast den Preis verdient. Greif dir eine Socke und freu dich.

Auffallend unkonventionell ist auch die buntfingrige Tüdel. Sie schreibt zwar auch über Kosmetik und ihre fast krankhafte Passion für High Heels, erreicht aber erstaunlicherweise immer wieder geistigen Tiefgang und legt dabei einen ganz besonderen Charme an den Tag.  Wer hätte das von Beautybloggern erwartet....
Astronomie und versaute Pflanzen mit FSK 18 gibt es bei ihr sogar inklusive. Prädikat Lesenswert dafür.

Ich hoffe, es freut sich irgendwer über den Award statt sich davon belästigt zu fühlen.

Apfelkern

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die freundlichen Worte. Und dafür, dass du meine Kinderkritzeleien als Comics bezeichnest. Dir zu ehren sollte ich heute etwas galvanisieren.
    Wo ist meine Kathode...?

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich bedanke mich ganz herzlich für die Auszeichnung und deine lieben Worte. Damit hast du mir ein ganz breites Grinsen ins Gesicht gezaubert :)

    An der Stelle bedanke ich mich auch für deinen Kommentar unter die Preview von der Catrice-LE. Mensch, ich weiß halt nie was ich da sagen soll, man lobt mich schließlich nicht alle Tage für korrekten Satzbau und komplett richtige Grammatik... zumindest nicht mehr seitdem ich aus der Schule bin. Höhö.

    Dann werde ich halt einfach so weiter schreiben wie bisher, frei von der Leber weg und vorzugsweise Nachts wenn mein hirn kurz vorm Kollaps ist. Freut mich dass es dir gefällt :D

    Und Falls es dich interessiert: Pflanzentechnisch habe ich schon was geplant für den Blog, keine FSK18-Penisblumen aber ich hoffe du findest Passionsblumen interessant ;)

    Liebe Grüße,
    Tüdel ~

    AntwortenLöschen
  3. Höhö, voll gut. Danke! Nerven meine Capchas immer noch, oder kommentierst du einfach nur weniger?

    AntwortenLöschen