Mittwoch, 15. Juni 2011

MoFi zu sichten!

Heute las ich in der Zeitung von der MoFi, die uns heute erwartet. Ich war verwirrt. Bald aber stellte sich heraus, dass eine MoFi eine Mondfinsternis ist. Und genau die kann man heute über ganz Deutschland beobachten.

Ab 21.22 Uhr wird der Vollmond genau 100 Minuten durch die Mitte des Kernschattens der Erde wandern. Der Mond wird dann laut dem Hamburger Planetariumsdirektor Thomas Kraupe "stark gerötet sichtbar" sein, denn das durch die Atmosphäre gebrochene Sonnenlicht wird in den Erdschatten hineingelenkt. Die Luft wirkt dabei als Farbfilter. Dadurch entstehen übrigens auch rote Sonnenaufgänge und Untergänge.

Und hier der Zeitplan, kopiert von www.mondfinsternis.net 
Auf der Seite gibt es noch viele weitere Erklärungen zur MoFi. Leicht verständlich auch für Personen, die in physikalischen Dingen eher ahnungslos sind.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 15.06.2011

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):19:23 Uhr MESZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼19:53 Uhr MESZ
Eintritt in Kernschatten (2. Kontakt): 20:23 Uhr MESZ
Beginn der totalen Phase (3. Kontakt): 21:22 Uhr MESZ
Mondaufgang (50°N 10°E):21:22 Uhr MESZ
Sonnenuntergang (50°N 10°E):21:30 Uhr MESZ
Maximale Verfinsterung: 22:13 Uhr MESZ
Ende der totalen Phase (4. Kontakt):23:03 Uhr MESZ
Austritt aus Kernschatten (5. Kontakt): 00:02 Uhr MESZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼00:32 Uhr MESZ
Austritt aus Halbschatten (6. Kontakt): 01:02 Uhr MESZ
Sonnenaufgang (50°N 10°E):05:15 Uhr MESZ
Monduntergang (50°N 10°E):05:35 Uhr MESZ


Also: seht euch den Himmel an!


Apfelkern

Kommentare:

  1. Den Artikel las ich auch heute und freute mich sogar so richtig, die "MoFi" beobachten und ein paar Bildchen schiessen zu können. Naja nach jeder halben Stunde, ab 21 Uhr, schaute ich raus und sah absolut und rein gar nichts :<
    Entweder ist der Himmel über meine Stadt mit Wolken überzogen oder ich blicke von meiner Wohnung aus genau in die entgegengesetzte Richtung, aber auch auf der anderen Seite der Wohnung sah ich nichts :( Schade, schade!
    Gestern ist mir schon aufgefallen, wie rieeesig und schön der Mond war *__*

    AntwortenLöschen
  2. Ich ärgere mich auch, dass die miesen Wolken (Stratuswolken sind es bei mir übrigens) die Sicht auf den Mond versperren. Außerdem stehen des Nachbarn Birken davor.

    Immerhin konnte ich Junikäfer bei der Paarung und Eiablage beobachten, was wirklich sehr faszinierend war.

    AntwortenLöschen
  3. Bin zwar nicht rausgegangen, aber ich wollt den Mond am Himmel suchen, hab ihn leider auch nicht gefunden..

    Ansonsten bin ich nicht von der easyABI-Abzocke betroffen. Zum Glück! Trotzdem waren die Karten nicht billig. Hoffentlich wird uns was Anständiges geboten.

    AntwortenLöschen