Dienstag, 10. Mai 2011

Sind wir nicht alle ein bisschen Tussi?

Es gibt ja so das Gerücht, Frauen hätten weit mehr als zehn paar Schuhe. Ursprünglich dachte ich mir das mag ja sein, aber auf mich trifft das doch keines Falls zu. Ich habe mich geirrt.
Denn heute habe ich meine Sommerschuhe aussortiert und elf Paar davon gefunden. Und weil sonst keiner den Post liest (was ich am letzten Post gemerkt habe) oder kommentiert folgen hier die Bilder.
Das sind meine Turnschuhe für den Sommer. Allerdings ziehe ich die roten so gut wie nie an, da ich unglaublich schlecht in sie hineinkomme. Beim Tragen sind sie aber super bequem. Dagegen habe ich die schwarzen sehr oft an - zu Konzerten, zum Autofahren,  zum Radfahren und zum Laufen sowieso.


Ich liebe die schwarzen Ballerinas mit dem Riemchen und trage sie im Sommer sehr oft, weil sie so wunderbar praktisch sind: schnell an, schnell aus und bequem. Dafür sehen sie als Rieker-Schuh ein wenig nach Muttistyle aus aber man kann ja nicht alles haben.
Das andere Paar im Vordergrund ist wunderschön aber leider etwas zu klein. Meine Füße müssen wohl noch etwas gewachsen sein, denn ich kann mich erinnern, dass sie einst richtig gut passten. Jetzt trage ich sie nur mit großen Abständen, weil ich immer Druckstellen an der Ferse und am kleinen Zeh davon bekomme.

So ist mir das noch gar nicht aufgefallen, aber irgendwie sehen die Sandaletten fast gleich aus. Ich kaufe anscheinend immer den gleichen Typ Schuh. Diesmal trage ich nicht nur einen von zwei Schuhen, weil beide einfach zu allem passen und auch noch schmerzfrei tragbar sind.

Schmerzfrei tragbar sind die zwei hier auch. Die Gepunkteten fallen demnächst auseinander, weshalb ich sie auch nur noch im Urlaub oder im Garten anziehe. Auf der Suche nach einem würdigen Ersatz kaufte ich die obligatorischen Deichmann-Ballerinas rechts daneben. Davon hat fast jede ein Paar im Schrank. Das kann nur am Preis liegen, denn wirklich froh werde ich mit ihnen nicht, weil man Dank 100% Synthetik darin sein eigenes Fußbad schwitzt. Die Gepunkteten sind aus Stoff, was wesentlich besser für das Fußklima ist.
Bequem sind auch die schwarzen Pumps, doch tragen werde ich sie demnächst nicht. Vor kurzem habe ich unvermittelt mitten im Lauf einen davon verloren und muss das erst einmal überwinden. Die braunen sind auch sehr angenehm am Fuß, werden aber aus dem gleichen Grund wie die schwarzen vorerst nicht getragen.


Zuletzt diese Schätzchen, die mir garantiert nicht einfach vom Fuß fallen werden. Ich finde die gestickten Muster vorn wunderschön, weshalb ich den Schuh wahrscheinlich auch gekauft habe. Passen super zu meinem braunen Rock.

Und was sagen meine Schuhe über meine Persönlichkeit? Wirklich auffälig gemustert oder in irgendeiner Weise gewagt ist keins meiner Schuhmodelle. Anscheinend bin ich ein unauffälliger Typ. Da ich erschreckenderweise nur ein Paar Turnschuhe habe, das ich wirklich trage, bin ich wohl eher nicht auf praktisches Schuhwerk ausgelegt. Komisch, das hätte ich nicht von mir gedacht. Also Mädel, besorg dir mal ein paar Turnschuhe. Tussischuhe hast du ja genug.

Wenn ihr wollt, könnt ihr ja auch Bilder von euren Sommerschuhen posten, weil ich nun wirklich neugierig bin, welche und wie viele Schuhe bei euch so in den Schränken lagern.

Apfelkern

Kommentare:

  1. Na schau. Du hast mehr als einen Leser, das ist doch was. :D Irgendwann kannst du ein ganzes Klassenzimmer mit Lesern füllen!

    Okay, wie ich sehe, haben wir ungefähr gar nicht den selben Schuhgeschmack.
    Mein Interesse an Schuhen hat sich erst so letztes Jahr entwickelt. Ich guck auch immer nach ähnlichen Schuhtypen. Entweder schwarze Riemchenschuhe oder Peeptoes in schwarz. Wirklich viele Schuhe besitz ich aber nicht.

    AntwortenLöschen
  2. wow das letzte paar ist ja der wahnsinn!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das sind doch keine "Tussi-schuhe" (Was auch immer das sein soll), das sind alles sehr praktische Schuhe meiner Meinung nach.

    AntwortenLöschen
  4. wo bleiben die pumps und highheels? *lol* Die Ballerinas von Marc (zweites Bild) hatte ich auch! Die waren so schick und bequem. Leider waren sie am Ende so tot, dass nicht mal mehr der Schuster zu einer Reparatur geraten hat :( Und die fallen so groß aus, nie im Leben trage ich eine 37, aber bei dieser Marke/Modell schon...

    AntwortenLöschen
  5. und P.S. nee, Turnschuhe nur zum Sport, bitte ;) Ich habe für die Straße gar keine, liebäugle maximal mit den Reetones von Reebok. Ballerinas und flache Stiefeletten sind bequem genug.

    AntwortenLöschen
  6. danke für deinen Kommentar & für's verfolgen! :) die letzten Schuhe sind wirklich sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  7. Bordeaux oder schwarz. Anderes wäre einfach nicht in Frage gekommen. :)

    Und Schuhe......hm ich besitze ein Paar ungetragener Zara Peeptoe High Heels. :D (Du kannst sie in irgendeinem früheren Post von mir sehen.) Aber wie gesagt, sie sind ungetragen, weil sie untragbar für mich sind. Man rutscht einfach aus ihnen aus, weil sie keinen richtigen Halt geben. Dabei sind sie so perfekt und schön. Deshalb will ich sie auch verkaufen und von dem Geld nach anderen Schuhen Ausschau halten.
    Hoch müssen sie jedenfalls sein, da das Kleid schon ne gewisse Länge hat und ich das Kleid nicht kürzen lassen mag.

    Gekauft werden dann schwarze Riemchen High Heels in schwarz. Hab da schon welche gesichtet! Die haben sogar ne rooote Sohle.

    AntwortenLöschen
  8. Achja, hier. Damit du dir nicht die Mühe machen musst.
    http://blackbordeaux.blogspot.com/2011/01/peep-peep-peep.html

    AntwortenLöschen
  9. Zu Wissen dass man gestalkt wird ist irgendwie...
    dabei stalk ich selbst zutiefst gern. Wieso auch nicht? Die Menschen geben freiwillig viel zu viel über sich Preis. Ha, selbst schuld. :D

    Nun ja. Da ich nicht vorhab mir in nächster Zeit ne neue Mascara anzuschaffen, wirds entweder die Penis-Mascara (eher nicht?)oder eine von Manhattan oder Essence, die man besser schichten kann.
    Wichtiger ist, welchen Lippenstift. D:

    AntwortenLöschen
  10. Boah, bist du ne Tussi. Ich hab vielleicht gerade mal vier Sommerschuhe. Ein paar Turnschuhe, Ballerinas, Flip Flops...das war's. Sogar nur drei. Aber ich will noch was haben, denn sie sind ziemlich ausgelatscht, kaputt oder unbequem. :(

    Ich finde die braunen Schuhe am Schluss am schönsten.

    (Und ganz ruhig. Die Klicks und Kommentare kommen mit der Zeit. Ich würde sagen, gerade mal 10 - 15% der Leser schreiben überhaupt etwas. Verbreite denen Bloglink, auch, indem du viele Kommentare auf anderen Blogs schreibst, sodass sie auf dein Profil/ Blog stoßen und bleibe im Austausch mit ein paar Leuten. Dann wird das schon. Nur immer weiter machen und nicht aufgeben. (So wie ich.))

    AntwortenLöschen
  11. @Schaukelfee
    Mit Turnschuhen meine ich auch nicht Sportschuhe im klassischen Sinne, weil die für mich sowieso in die Sporthalle gehören. Ich dachte hier eher an ein paar dieser sommerlichen Leinenschuhe. Mmmh, vielleicht in einem mittleren Blauton. Aber erst einmal muss ich so ein Paar finden, ehe ich es kaufen kann...

    AntwortenLöschen
  12. bei den von dir vorgestellt und schützend ist Auswahl aber relativ gering. Masurs nicht, wenn deine Füße in bunte Schuhe gehüllt sind?

    AntwortenLöschen
  13. @Marina
    Mit neutralen Farben liegt man nie falsch und kann sie zu allem kombinieren. Ich mag es einfach gern so. Aber ich bin trotzdem ein bisschen altmodisch hinsichtlich der Schuhfarben.^

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag die gepunkteten Balarinas... sind ganz niedlich...

    AntwortenLöschen